Das Design von Schmuck


„Schönheit ist das, was die Natur uns als höchstes Geschenk überlassen hat“ ( Louis Comfort Tiffany)

Harry Winston Bulgari Tiffany & Co. Wenn Sie diese Namen auf der Außenseite der Box sehen, wissen Sie, dass der Schmuck im Inneren atemberaubend sein wird. Was den Schmuck dieser Marken so besonders macht, ist das hochwertige Design, das diese Luxusartikel herstellt.

Das Tragen von Schmuck ermöglicht es einer Person, sich auszudrücken und Reichtum, Rang, Politik und Religion oder Hingabe an einen geliebten Menschen zu zeigen. Diese Faktoren prägen unseren Schmuck buchstäblich und bildlich.

Der Wunsch, die Schönheit einzufangen und sich damit zu schmücken, besteht schon so lange wie die Menschheit selbst. Uralte Menschen entwarfen Schmuck aus allem und jedem – Steinen, Pflanzen, Muscheln, Tierknochen und Halbedelstoffen wie Obsidian. Die Entwicklung der Technologie eröffnete den Künstlern die Möglichkeit, mit Metallen und Edelsteinen zu arbeiten und Schmuck herzustellen, der die Kultur beeinflusst und zum Ausdruck brachte. Diese Künstler legten den Grundstein für viele Schmuckstile und Designs unserer modernen Zeit und Kultur. The Design of Jewelry

Der einfachste Weg, um mit der Entwicklung eines Designs zu beginnen, besteht darin, eine Vielzahl vorhandener Schmuckdesigns zu erkunden. Ob ein Designer an einem Ring, einer Halskette, einem Armband oder einem anderen Schmuckstück arbeitet, die Wahl von Edelmetallen, Edelsteinen, Farbgebung und Mustern steht an erster Stelle. Diese Entscheidungen werden durch Erwägungen für den persönlichen Geschmack des zukünftigen Trägers und den Zweck des Schmucks beeinflusst. Die beliebtesten Designmuster und Motive stammen aus der Natur, der Grundgeometrie oder einer Kombination aus beiden.

Nach der Auswahl der gewünschten Edelsteine ​​und der Entscheidung für das Design des Stücks besteht der erste Schritt bei der Erstellung des Schmucks darin, ein Modell zu erstellen. Obwohl einige Modelle mit handgesteuerten Werkzeugen aus Gold oder Platin handgefertigt werden, besteht die übliche Art, ein Modell herzustellen, darin, es aus Juwelierwachs herzustellen. Das Wachs wird geformt und anschließend in Gips eingelegt. Das Wachsmodell wird bei hohen Temperaturen abgebrannt und hinterlässt eine Gipsform. Nach dem Füllen der Form mit geschmolzenem Gold, Platin oder anderem Edelmetall wird das Pflaster abgebrochen, um ein grobes Modell des Schmuckdesigns zu zeigen.

Das Schmuckgussstück wird gefeilt, bearbeitet und poliert, und dann wird es zu einem Handwerker weitergeleitet, der es formt und formt. Dieser geschickte Juwelier verwendet Feilen, Graviermaschinen und andere Werkzeuge, um Details hinzuzufügen und Feinheiten zu entwerfen. Fackeln und Laser kommen ins Spiel, wenn es an der Zeit ist, Zinken und dekorative Details hinzuzufügen.

Obwohl maßgeschneiderte Schmuckstücke in hohem Maße individualisiert sein können, gibt es immer noch einen Markt für gebrauchte Gegenstände. Tiffany-Designs zum Beispiel behalten einen hohen Wiederverkaufswert aufgrund des Rufs der ikonischen Marke. Die Öffentlichkeit respektiert bekannte Marken und vertraut auf ihre Qualität. Dieses Markenbewusstsein ist der Grund, warum Schmuck von bekannten Designern einen höheren Preis verlangt. Wenn die Originalverpackung und die Dokumentation in gutem Zustand sind, wird das Schmuckstück für potenzielle Käufer attraktiver. Unternehmen, die Schmuck kaufen und recyceln, wie WP Diamonds , sind ein guter Weg, um Top-Dollar für Designer-Schmuck zu erhalten.

Ein gut entworfenes Schmuckstück ist eine schöne Art, Persönlichkeit auszudrücken. Es kann dabei helfen, eine Kultur, einen Zeitraum oder eine Person zu definieren. Qualitätsschmuck ist kein einfaches Schmuckstück, sondern ein Teil dessen, was uns zu Menschen macht.

Tags: Diamanten , DIY-Schmuck , Schmuck